Bürgerverein Köln-Roggendorf/Thenhoven

- Immer für Sie da! -

Soziales

 

Flüchtlingsunterkunft 

An der Sinnersdorfer Straße in Roggendorf / Thenhoven sollte nach ursprünglicher Planung der Stadt Köln eine Flüchtlingsunterkunft in Systembauweise für 400 Flüchtlinge entstehen. Der Bürgerverein konnte mit Hilfe der politischen Vertreter diese Zahl auf 240 Personen reduzieren.

 

Von der Stadtverwaltung haben wir die Zusage erhalten, dass die Unterkunft mit maximal 168 Flüchtlingen und ausschließlich Familien belegt wird. Unter anderem sollen hier die Flüchtlinge aus dem aufzulösenden Übergangsheim in Worringen untergebracht werden.

 

Aktivitäten des Bürgervereins in diesem Zusammenhang:

 - Regelmäßiger Austausch in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Worringen auf Dezernentenebene mit der Stadtverwaltung Köln

- Koordination des Ehrenamtes in der Anfangsphase.

 

Nach derzeitigem Stand wird der Bau im 1. Quartal 2019 beginnen und im 3. Quartal 2019 fertig gestellt werden.

 


Bahnhof Worringen

Der Bürgerverein setzt sich für die Sauberkeit und Ordnung am und um den Bahnhof ein. Hierfür stehen wir im regelmäßigen Kontakt mit der Deutschen Bahn. Darüber hinaus nimmt der Bürgerverein aktuell gemeinsam mit dem Bürgerverein Worringen an einem runden Tisch zum Thema "Worringer Bahnhof" teil, mit dem Ziel, die Sauberkeit und Ordnung zu verbessern sowie mögliche Angsträume zu beseitigen.  

 

Weitere Informationen zum Thema Soziales erhalten Sie bei Bedarf unter soziales@bvkrt.de.